Ich hoffe, 2013 wird kein Unglücks-Jahr

Die Freunde des Screensavers Gartenzeit, Blumenfeen und Gemüsefreaks tauschen sich hier aus. Let's get green, baby!

Moderatoren: gartenmonster, 10egadmin, Brechbohne, Dummbeutel

Ich hoffe, 2013 wird kein Unglücks-Jahr

Beitragvon Brechbohne » 10.01.2013 00:07

Hmm, seit Anfang des Jahres sind schon so tolle Nachrichten zu mir gekommen:
- Kollege x ist von einem Mofa angefahren worden
- Kollege y ist mit dem Fahrrad in Straßenbahnschienen geraten
- meine beste Freundin trennt sich dieses Jahr von ihrem Mann (13 Jahre verheiratet)
Ich hoffe, dass kann man jetzt unter "dann kann's ja nur noch besser werden" führen und bald kommen die guten Nachrichten.
Benutzeravatar
Brechbohne
 
Beiträge: 839
Registriert: 24.03.2006 20:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ich hoffe, 2013 wird kein Unglücks-Jahr

Beitragvon Brechbohne » 21.05.2013 22:19

Nun nach ein paar Monaten die Zwischenbetrachtung: So rechte Begeisterung für 2013 kann ich (noch?) nicht verkünden. Habe dummerweise letzte Woche mein Portemonnaie verloren :-( (Geld, Bus&Bahn-Fahrkarte, EC-Karte weg so ein sch***) (Lustigerweise geht mir nun das Lied "Mein Portemonnaie" von den Prinzen durch den Kopf). EC-Karte sperren und neue bekommen geht schnell und unkompliziert. Ich hoffe auch die Rheinbahn spielt mit und lässt mich nicht zu lang auf die neue Chipkarte warten.
Allerdings gibt es auch mal eine gute Nachricht (finde ich jedenfalls): meine Freundin und ihr Mann lassen sich nun doch nicht scheiden.Ich glaube, die Entscheidung sich zu Trennen hat dazu geführt, dass die ganzen aufgestauten Spannungen sich gelöst haben und man wieder "normaler" mit einander umgehen kann.
Ob wir wohl auch so eine Krise haben, im 13. Jahr? Das 7. Jahr haben wir ja schon schadlos überstanden :D
Benutzeravatar
Brechbohne
 
Beiträge: 839
Registriert: 24.03.2006 20:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ich hoffe, 2013 wird kein Unglücks-Jahr

Beitragvon hase » 08.06.2013 12:20

Hi BB!
Habe mich ja lange nicht mehr hier gemeldet. Irgendwie ist mir das forum "aus dem Kopf" verschwunden. (Ich wusste gerade mein Passwort nicht mehr!!! )
Ärgerlich die Sache mit deinen Unterlagen. Drücke die Daumen, dass die Rheinbahn ausnahmsweise mal schnell ist!!! :wink:
Schön, dass deine Freunde sich nun entschieden haben, zusammen zu bleiben. Selten geworden in unserer Zeit. Als Freunde ist es immer doof, wenn andere Freunde sich trennen. Zu wem soll man halten?? Wen soll man weiterhin treffen, einladen etc, um den anderen nicht zu verletzten. Man mag ja eigentlich immer beide!!
Und wenn ihr schon "im 13. Jahr" seid, dann klappt auch noch der Rest. Ich habe vor kurzem meinen 40. Hochzeitstag!! Meine Eltern sind im August 73 !!!!! Jahre verheiratet. Ja es stimmt tatsächlich!!! Sie haben 1940 geheiratet!!Mein Dad ist 99 Jahre letztens geworden. Meine Mama wird kommenden Dienstag 91!! :D
Liebe Grüße aus dem Hasenbau!!

PS: Wart ihr letztes Wochenende auf dem Mittelalterfest?
Benutzeravatar
hase
 
Beiträge: 507
Registriert: 25.03.2006 14:47
Wohnort: Hinter den sieben Bergen!

Re: Ich hoffe, 2013 wird kein Unglücks-Jahr

Beitragvon Brechbohne » 14.06.2013 01:36

Hallo Hasi,
wow 40 Jahre das ist super! Hast Du aber auch schön von Deinen Eltern vorgemacht gekriegt, dass auch lange Ehe funktionieren kann ;-)
Wir haben 2004 geheiratet, mit "Krise im 13. Jahr" meinte ich, WENN das 13. Jahr ist äääähm das wäre dann 2017 na da haben wir ja noch ein wenig Zeit.
Aber das angebliche verflixte 7. Jahr haben wir tatsächlich schon geschafft.

Die Rheinbahn war übrigens tatsächlich schnell, nach 2 Tagen war schon der Brief mit der neuen Karte da. Kostete 10 EUR Gebühr.
Da es wohl nicht mehr lange dauert, bis wir umziehen (evtl. Juli), muss ich mir jetzt überlegen ob ich bei dem übertragbaren Ticket 2000 bleibe, kostet ein Schweinegeld für Preisstufe C :( Das nicht-übertragbare würde ca. 5 EUR weniger im Monat kosten. Mal sehen, muß mich nochmal genau über die Unterschiede aufklären lassen.

Wir waren nicht auf dem Mittelalterfest, wußte nicht mals dass eines ist :lol:
Warst Du dort? Wie war's?

Bis bald mal,
LG Brechbohne
Bild
Benutzeravatar
Brechbohne
 
Beiträge: 839
Registriert: 24.03.2006 20:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ich hoffe, 2013 wird kein Unglücks-Jahr

Beitragvon hase » 08.07.2013 12:38

Hallo BB!
Das ist ja schön, dass es so schnell mit deinem Ticket geklappt hat. Ja manchmal geht es sogar bei der Rheinbahn schnell. :lol:
Wo zieht ihr denn hin? Weg von unserer schönen Stadt? Ich habe so gaaaanz schwach im hinterkopf, dass du vor ewigen Zeiten mal was erzählt/geschrieben hast, dass ihr evtl ins Haus bei Schwi-eltern einzieht??????? Vielleicht verwechsele ich das aber jetzt auch.

Das Mittelalterfest war wie immer auf den Wiesen am Segelflugplatz beim Bauern Görsmeyer. Da ist diesmal ja etwas mit der Stadtgründung von Df zu tun hatte (ist Df nun 725 Jahre oder 745 geworden, hm????) war es größer und schöner als in den anderen Jahren. Sogar Pferde gab es und "Die Schlacht von Worringen"! War richtig schön. Aber ich staune, dass wohl viel zu wenig Werbung gemacht wurde. Allerdings glaube ich, hatte es schon irgendwann in den Zeitungen gestanden.
Liebe Grüße aus dem Hausenbau!
Benutzeravatar
hase
 
Beiträge: 507
Registriert: 25.03.2006 14:47
Wohnort: Hinter den sieben Bergen!

Re: Ich hoffe, 2013 wird kein Unglücks-Jahr

Beitragvon Brechbohne » 11.07.2013 00:29

Hallo Hase,
Düsseldorf ist 725 (hört sich an wie eine Buslinie :lol: ), ich habe auch noch ein Heft von der 700-Jahr-Feier, werde ich als Andenken mitnehmen, wenn ich in Kürze hier wegziehe! (Ich ziehe auf die komische (=linke) Rhein-Seite :wink: )
Nicht INS Haus meiner Schwiegereltern, aber seeehr nah dran: Das Grundstück meiner Schwiegereltern ist geteilt worden und wir haben auf der anderen Grundstückseite unser Haus gebaut. Es ist fast fertig. Diese Woche sollen noch die Innentüren eingebaut werden, und dann war es das bis auf ein paar kleine Nachbesserungen seitens des Bauunternehmers.
Ausnahme: Versickerungsanlage im Garten, darüber wird wohl noch etwas diskutiert werden müssen.

Wir sind im Wasserschutzgebiet und dort ist Regenversickerung durch entsprechende Sickeranlage vorgeschrieben.
Nun haben die uns aber in der Planungsphase gesagt, ach kein Problem das ist ja überwiegend unterirdisch (Rigolenversickerung), da sehen Sie zum Schluss fast gar nichts mehr von. Und jetzt ist ein "fast gar nicht zu sehendes" Loch von oben ca. 4 x 4 m und unten 2 x 2 m im Garten; rechts und links von der Grube sind noch je 1,30 m Platz, dahinter 2 m zur Grundstückgrenze, davor (also von unserer Terrasse bis zur Sickermulde) 5 m.
Ich hatte mir so ganz naiv gedacht, dass wir ca 7m Breite und 11 m Länge Garten hätten, also 77 m²?! Ist ja eh schon nicht riesig. Aber nun sieht es doch so aus, dass ich nur den Bereich bis die Sickermulde anfängt nutzen kann, also nur 7m Breite u. 5 m Länge = 35m². Hmm ich frag mich gerade ob ich einen Rechenfehler mache, aber es sieht mit diesen Zahlen genauso schlimm aus wie es auch aussieht wenn man in den Garten schaut.
Wir sind hier der Meinung, dass wir a) nicht ausreichend darüber aufgeklärt wurden, wie das Grundstück durch diese Muldenrigole eingeschränkt wird, dass b) während der Planung von "Rohrrigole" auf "Muldenrigole" umgeschwenkt wurde und uns nicht mitgeteilt wurde weshalb und c) dass es so wie es jetzt ist, auch ein Sicherheitsrisiko ist, Kinder und alte Leute da langgehen zu lassen - wer in die Grube reinfällt, fällt wenn er Pech hat auch gleich auf das herausstehende Rohr - aua.

Viele Grüße aus der Sickergrube,
Brechbohne
Benutzeravatar
Brechbohne
 
Beiträge: 839
Registriert: 24.03.2006 20:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ich hoffe, 2013 wird kein Unglücks-Jahr

Beitragvon hase » 09.11.2013 23:47

Hi BB!
Hatte fast ganz vergessen, dass es das forum noch gibt! *schäm* :oops: :oops: Jetzt musste ich glatt überlagen, wie die Adresse war! Aber .... es fiel mir doch wieder ein.
Hm, das hört sich ja alles nicht so erfreulich an was du vom neuen "Gehäuse" schreibst. Hat sich denn bis jetzt etwas getan? Nehme ich jetzt einfach mal an, denn es ist ja doch schon eine Menge Wasser den Rhein hinuntergelaufen, seit meinem letzten Reinschauen hier.
Und deine Mädel sind auch inzwischen schon 5 Jahre alt! Meine Güte, wie die Zeit doch vergeht.
Sonst alles im grünen Bereich bei euch?
Liebe Grüße aus dem Hasenbau!!
Benutzeravatar
hase
 
Beiträge: 507
Registriert: 25.03.2006 14:47
Wohnort: Hinter den sieben Bergen!

Re: Ich hoffe, 2013 wird kein Unglücks-Jahr

Beitragvon Brechbohne » 24.11.2013 23:47

Hallo Hase,
ja es hat sich tatsächlich einiges getan in der Zwischenzeit und es sieht auch schon viel besser aus als vorher - auf einen "richtigen" Garten müssen wir nun trotzdem bis nächstes Jahr warten. Näheres schreib ich mal wenn ich mehr Zeit habe, bin gerade nur "auf einen Sprung" vorbeigekommen.
Lass meine Mädels das bloß nicht hören "sind schon 5 Jahre alt" :lol: - da würden sie gleich protestieren, sie sind schon 6. (Hab wahrscheinlich irgendwann diesen Alters-Ticker nicht aktualisiert :oops: )
Bis zum nächsten mal, ich versuche innerhalb der nächsten Woche mal den Lagebericht zur Versickerung usw zu schreiben.
LG Brechbohne
Benutzeravatar
Brechbohne
 
Beiträge: 839
Registriert: 24.03.2006 20:15
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Gartenzeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron